red yellow green blue pink orange

Test: Prana Women’s Bliss Capri

Erster Eindruck:

Klein, leicht, minimales Packmaß – so würde ich jetzt mal die Prana Boulderpants zusammenfassen, um die es in diesem Test geht. Das Material scheint leicht dehnbar und nicht unangenehm. Bändel zum Binden oben und als kleine Verzierung am unteren Ende der 3/4 langen Beine kleine Schlitze, das sieht doch ganz gut aus. Der Stoff fühlt sich irgendwie….nun ja, synthetisch an. Das läßt mich einen Blick auf das Etikett werfen.

Material:

Aha, 96% Nylon und 4% Elasthan. Vermutlich also schnelltrocknend und angenehm dehnbar für die Bewegungsfreiheit, die ich beim Bouldern ja haben will und muss. Beim ersten Probetragen habe ich das Gefühl, die Hose lädt sich ein wenig statisch auf, aber das gibt sich im Laufe der Benutzung.

Schnitt und Verarbeitung:

Beim ersten Reinschlüpfen habe ich wie gesagt ein leichtes Gefühl statischer Ladung und die Hose “klebt” ein wenig an den Beinen. Das gibt sich nach einiger Zeit, zum Glück. Die Taschen sind sehr schön enganliegend geschnitten und stören so auf keinen Fall beim Bouldern. Ein wenig ungewohnt finde ich die Schnürung am Bund: die Hose wird einfach mit einem Bändel zugeschnürt und ich bezweifle im Trockenversuch, dass das wirklcih auf Dauer hält.
Durch das stretchige Material macht die Hose schon beim Trockenversuch jede Bewegung mit. Sehr schön, ich bin gespannt auf den Test am Fels…

IMG 20711 in Test: Prana Womens Bliss Capri
Mit der Prana Bliss Capri im Gebiet des Laurenzo Boulderfelsen in ner leichten 3 (oder 3+?) zum Aufwärmen.

Praxistest:

Den Praxistest mache ich beim Bouldern im Elsass, wo es uns mal wieder zum Laurenzo Boulderfels zieht. Inzwischen unser Lieblings-Spot! Die Hose ist warm genug, auch bei kühleren Temperaturen niemanden frösteln zu lassen – mit ihrer 3/4-Länge ist sie ja eher auf sommerliche Temperaturen ausgelegt. Allerdigns ist mir auch in der Sonne nie zu warm, sondern dann scheint selbst der schwarze Stoff der Hose ein wenig zu kühlen.
Wie erwartet macht die Hose jede Bewegung mit und ich habe nie das Gefühl, irgendwie eingeengt oder eingeschränkt zu werden. Das macht Spaß! Entgegen jeglicher Erwartung geht das Bändel im Bund nie auf und ich muss kein einziges Mal nachschnüren.
Was mich allerdings ein wenig irritiert sind die doch reichlich weit ausgestellten Beinenden, die hätten für mein Gefühl ein gutes Stück schmaler ausfallen dürfen.

Fazit:

Eine tolle Sommer-Boulderhose, die einfach nur Spaß macht und ihr Geld absolut wert ist. Auch nach mehreren Wäschen gibt es keine Qualitätsprobleme und die Hose sitzt wie am ersten Tag. Wenn die Beinenden noch ein wenig enger wären, wäre diese Hose für mich die absolute Sommer-Boulderhose, aber auch so bereue ich keinen Bouldertag, an dem ich sie im Gepäck bzw. auf der Haut hatte!