red yellow green blue pink orange

Berlin-Mitte – “Das Gut und das Böse”

Mai 2nd, 2011

Gut sichtbar auf einem öffentlichen Spielplatz gelegen
 
Zwei ca. 3 m hohe Beton”felsen”
mit 10 Kletterrouten in den Graden 2 bis 10
und 2 definierten Boulderproblemen
 
lt. Klettern in Berlin (dort gibt es auch Fotos):
Die Normalwege (=Abstiege) sind nicht schwer zu bewältigen. Über die bewußte Reduzierung auf eine Seite bzw. Kante lassen sich verschieden anspruchsvolle Routen kreieren. Bonus: Direkt anbei gibt es mehrere kleine Wackelfelsen zum Balance-Training.
 

Waldenburg – Alte Wehrmauer

April 27th, 2011

In Waldenburg in der Nähe des Bergfrieds parken. Von dort aus muß man den Rundgang für Spaziergänger in nördliche Richtung suchen. Der führt so etwa an der alten Stadtmauer um Waldenburg herum. Und dann ist man auch schon ganz in der Nähe. (Die Karte unten zeigt den Bergfried, eine genauere Ortsbestimmung habe ich leider nicht im Moment.)
 
Die Boulder-Möglichkeiten sind ein Teil an der alten Wehrmauer (gut zum aufwärmen und just 4 fun). Der etwas härtere Teil ist unter einem Rundbogen zu finden. Da wurden Klettergriffe angebohrt und nicht gerade die größten. Kann man schon als “hardmoves” bezeichnen.
 
(Vielen Dank an Ralph von Vertical Moves für das Ausgraben dieser “alten Erinnerung” inklusive der Bilder – vielleicht findet sich jemand, der das mal aktuell abchecken könnte?)
 
Waldenburg1 in Waldenburg - Alte Wehrmauer
 
Waldenburg2 in Waldenburg - Alte Wehrmauer
 
Waldenburg3 in Waldenburg - Alte Wehrmauer
 
 

Pattonville – Jugendgelände

April 18th, 2011

Boulderwand auf dem neu erstellten Jugendgelände in Pattonville
 
Sehr gute Parkmöglichkeiten
 
Betonwand, teilweise glatt, teilweise (kletterbare!) Struktur
Griffe direkt in die Betonwand geschraubt
Teilweise überhängend und mit Ecken zum Umklettern
Bodenbelag Kieselsteine
 
Viele tolle Möglichkeiten, in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zu bouldern, von super-easy bis super-schwer ist alles dabei. Auch für jüngere Kletterer (Grundschulalter) geeignete Boulder. Am spannendsten für die Kinder ist das durchkletterbare Loch in der Wand.
 
Niegelnagelneu und eine der besten Wände, die ich je auf einem Kinder”spielplatz” gesehen und gebouldert hab.
 
Anfahrt über Washingtonring. Am besten erst durch den gesamten Ort fahren (John-Fitzgerald-Kennedy-Allee) und in die obere Einmündung des Washingtonrings einbiegen. Durch das Wohngebiet fahren, dann sieht man an einer Rechtskurve schon links das riesige Jugendgelände (Basketballfeld, viel Wiese, Spielmöglichkeiten für Kleinere und die Boulderwand. Das Gelände ist neu angelegt und scheint noch in der Entstehung zu sein, da ist noch Platz für mehr!)
 
Pattonville1 in Pattonville - Jugendgelände
 
Der linke Bereich ist deutlich überhängend, glatter Beton.
Im mittleren Bereich strukturierter Beton auf senkrechter Wand.
Rote Spitze strukturiert, linke Seite senkrecht, rechte Seite überhängend.
Ganz rechts das kleine Stück wieder senkrechte Wand und glatter Beton.
 
 

Bielefeld – Am Tor 6

April 11th, 2011

Eine künstliche Wand aus Spritzbeton
 
Höhe 3m Breite 10m –> 30m2 Boulderfläche
 
Schwierigkeitsgrad: 3-7
 
Bielefeld1-1024x768 in Bielefeld - Am Tor 6
 
 
Wand hergestellt von
 
LogoHochHinaus2-300x213 in Bielefeld - Am Tor 6
 
 

Karlsruhe – Archivplatz

März 31st, 2011

Treffpunkt für Jung und Alt.
 
Vielzahl an Schwierigkeitsgraden und unterschiedlichen Pfaden
 
Griff-Folgen der Kletterrouten zum Teil mit Kreide markiert – R und L neben den Griffen auf der Betonwand – ein Zeichen für ernsthaften Umgang mit dem Bouldern
 
 

Heidelberg – Riesenstein

März 31st, 2011

ca. 3 m hoher Stein

 

beste Felsqualität

 

ca. 30 Boulder

 

Schwierigkeitsgrad 4 – 8

 

 

Hessigheim – Felsengärten

März 31st, 2011

Viele tolle Bouldermöglichkeiten.
 
Nähere Infos (Zugang, genaue Lage, Kletterführer) auch bei der DAV-Felsinfo
 
super zum Bouldern
 
tolles Ambiente
 
 

Stg.-Feuerbach – Boulderblock

März 30th, 2011

Sehr schwere Boulder.
 
“Nur für krasse Freaks!”
 
 

Nordheim – Gemeindehaus

März 17th, 2011

Sehr schöne Wände, vier Stück im Quadrat aufgestellt.
 
verschiedene Schwierigkeitsstufen boulderbar
 
ziemlich neu
 
nach neuesten Infos wieder abgebaut, schade!
 
 

Nordheim – Grundschule

März 17th, 2011

Wand am Gebäude der Grundschule.
 
Griffe in Plattenkonstruktion
Untergrund mit Fallschutzmatten ausgelegt
Höhe der Wand ca. 3,20 m
insgesamt 43 qm Kletterfläche “über Eck”
 
Gute Parkmöglichkeiten um das Schulgelände herum.
 
Vormittags teilweise in der Sonne, ab Mittag komplett schattig
 
Die Wand ist niegelnagelneu bestückt worden mit genialen Griffen.
 
Boulder zum Selberdefinieren, keine Vorgaben. Variable Schwierigkeitsgrade, für jeden was dabei von Grundschulkind bis Profikletterer.
 
Nebendran tolle Möglichkeiten, die Slackline aufzuspannen!